Die ganze Bibel auf Tschadarabisch

Sonntagmorgen in einer Kirche in N’Djaména: Vorne an der Tafel steht «Zefanja Kap. 1-2», der Bibeltext für die Predigt. Der Pastor will ihn auf Französisch lesen und nachher auf Tschadarabisch erklären. Da ruft eine Übersetzerin: «Das Buch gibt es schon auf Tschadarabisch!» Der Pastor ist freudig überrascht. Sofort lässt er die Übersetzerin nach vorne kommen und den tschadarabischen Text von der App auf ihrem Smartphone vorlesen. Die Leute sind begeistert, als sie den Text in ihrer Sprache hören und problemlos verstehen. Und der Pastor schliesst seine Predigt direkt an.

2013 erschien das Neue Testament auf Tschadarabisch. Es wird viel benutzt — als Buch, Audio-Ausgabe oder App. Die ganze Bibel soll bis Ende 2018 in römischer und arabischer Schrift für den Druck bereit sein.

Für dieses Ziel arbeiten die Tschadische Bibelgesellschaft und der lokale Partner von Wycliffe Schweiz zusammen. Das Team umfasst zwei tschadische Übersetzende, zwei ausländische Exegetinnen und einen Übersetzungsberater vom Weltbund der Bibelgesellschaften.

Die Sponsorentour bike+hike4bibles im September 2018 hat dieses Projekt unterstützt.