Kinderschutz

  • Der Schutz aller Kinder in unserem Umfeld hat höchste Priorität.
  • Bei neuen Mitarbeitenden stellen wir vor ihrer Anstellung sicher, dass sie in der Vergangenheit nicht des Kindsmissbrauchs schuldig geworden sind.
  • Im Umgang mit Kindern treffen wir vorbeugende Massnahmen und setzen klare Grenzen, damit Übergriffe vermieden werden. Die Verantwortung für angemessenes Verhalten liegt beim Erwachsenen.
  • Wir setzen alles daran, begründeten Verdacht zu klären. Dem Opferschutz messen wir höchste Priorität bei. Für die Klärung nehmen wir externe Hilfe in Anspruch.
  • Allen betroffenen Personen, insbesondere aber dem Opfer, bieten wir alle mögliche Hilfe an. Überführte Täter werden sofort freigestellt und angezeigt.
  • Die mit dem Kinderschutz beauftragten Mitarbeiter der Personalabteilung (Anita Deusch und André Fritz) sind für die Einhaltung der Kinderschutzrichtlinien verantwortlich. Sie arbeiten mit einer externen Fachstelle zusammen (kinderschutz.ch).