Wie lese ich die Bibel?

Es gibt viele Bibellesepläne, die meisten geben für jeden Tag einen Abschnitt an. Eine andere Möglichkeit ist, die Bücher der Bibel auf ganze Monate zu verteilen und sie so mehr als ganze Einheiten zu studieren. Hier ein Vorschlag:

Altes Testament

  • Januar: 1. Mose
  • Februar: 2. und 3. Mose
  • März: 4. und 5. Mose
  • April: Josua, Richter, Ruth
  • Mai: 1. und 2. Samuel
  • Juni: 1. und 2. Könige
  • Juli: 1. und 2. Chronika
  • August: Esra, Nehemia, Ester
  • September: Jesaja
  • Oktober: Jeremia und Klagelieder
  • November: Hesekiel/Ezechiel
  • Dezember: Daniel und die 12 kleinen Propheten

Parallel dazu (oder in einem zweiten Jahr) kann man die poetischen Bücher lesen:

  • Januar bis Mai: Psalmen, einer pro Tag (ausser Psalm 119)
  • Juni: Psalm 119
  • Juli: Sprüche
  • August: Prediger und Hoheslied
  • September: Hiob
  • Oktober bis Dezember: wofür keine Zeit blieb

Neues Testament

  • Januar: Matthäus
  • Februar: Markus
  • März: Lukas
  • April: Johannes
  • Mai: Apostelgeschichte
  • Juni: Römer
  • Juli: 1. und 2. Korinther
  • August: Galater, Epheser, Philipper, Kolosser
  • September: 1. und 2. Thessalonicher, 1. und 2. Timotheus
  • Oktober: Titus, Philemon, 1. und 2. Petrus
  • November: Hebräer, Jakobus, Judas
  • Dezember: 1., 2. und 3. Johannes, Offenbarung