En  De  Fr  

Johannes und Sharon Merz

Benin

Aufgaben

Ethnologieberater für SIL International

Mitarbeit im Mbelime-Sprachprojekt in Benin (Westafrika)

Werdegang

Johannes: Studium der Afrikanistik und Ethnologie in Zürich und Leiden (Niederlande)
Sharon: Studium der Ethnologie in Lampeter (Wales) und Exeter (England)

Seit 2002 in Benin, Westafrika
Wir möchten Menschen helfen, Zugang zu Gottes Wort in den am besten geeigneten Sprachen und Medien zu finden, so dass die Botschaft des Evangeliums genau und klar vermittelt wird. Christen sollen nicht nur in der Bibel verwurzelt sein, sondern auch ihre Identität bewahren.

Unsere Arbeit

Als Ethnologen lernen wir von Menschen und möchten das zwischenmenschliche Verständnis über soziale, geografische und organisatorische Grenzen hinweg fördern. Wir tun dies in durch Beratung, Ausbildung, Mentoring, Vorträge und Veröffentlichungen.
Wir unterrichten regelmässig Ethnologie am Moorlands College, England, für International Media Services von SIL International und in Online-Kursen. Ausserdem leiten und koordinieren wir die Ethnologieabteilung von SIL International. Dabei fördern wir die Ethnologie in allen Aktivitäten von SIL International und arbeiten mit anderen Ethnologen zusammen.
Mitarbeit im Mbelime-Sprachprojekt, Benin, Westafrika
Zusammen mit lokalen Mitarbeitern arbeiten wir an einem Wörterbuch Mbelime-Französisch, Produzieren Literatur in Mbelime und unterstützen die Alphabetisierung und Bibelübersetzung.

Webseite

Johannes Merz SIL International

Sharon Merz SIL International

Moorlands College - MA in Language, Community & Development

SIL Togo-Benin

Mbelime Wörterbuch

Aktiv werden