Andreas und Eszter Ernst

Kamerun

Aufgaben

Regionale Leitung für die Sprachprojekte im Norden Kameruns; Förderung von Radioprogrammen (Andreas)

Leitung des idelta-Kursprogramms; Linguistik; Member Care (Eszter)

Werdegang

Andreas wuchs in Kamerun auf als Missionarskind. Er arbeitete während ein paar Jahren als Primarlehrer in der Schweiz, doch es zog ihn wieder zurück in seine alte Heimat, wo er mehrere Einsätze machte mit Wycliffe. Während einer Weiterbildung mit Wycliffe traf er Eszter, die einen Sprachaufenthalt machte mit Wycliffe in Frankreich. Nachdem Eszter ihr Studium abgeschlossen hatte an der Uni Pécs in Ungarn (als Englisch und Französischlehrerin), machten Eszter und Andreas ein Bibelstudium in England, bevor sie zusammen den Dienst in Kamerun antraten. Ihr erster Einsatz fand in Nordkamerun statt, wo Eszter die Mada Sprache erforschte und dokumentierte, während Andreas ein Radioprojekt ins Leben rief zusammen mit einheimischen Christen. Seit 2015 setzen sich Eszter und Andreas mehrheitlich für die Ausbildung von Einheimischen Mitarbeitern ein, haben daneben aber auch Leitungsaufgaben im Bereich Ausbildung (Eszter) und Koordination von Sprachprojekten in Nordkamerun (Andreas).

Unser Motto: "Dienen, damit andere besser dienen können!" (nach 2. Timotheus 2:2).

Aktiv werden