Fragen zur Lerngruppe

Wie gross darf eine Lerngruppe sein?

Eine ideale Lerngruppe besteht aus einem Paten und bis zu sechs Lernenden, die alle ungefähr auf dem gleichen Niveau sind. Wenn die Gruppe sehr viel größer ist oder wenn die Deutschkenntnisse innerhalb der Gruppe sehr unterschiedlich sind, dann sollten innerhalb der Lerngruppe Untergruppen gebildet werden. In diesem Fall sind weitere Paten nötig.

Wie oft soll sich die Lerngruppe treffen?

Idealerweise sollte sich die Lerngruppe mindestens dreimal die Woche für je anderthalb bis zwei Stunden treffen. Bei Lerngruppen, die sich als Begleitung zu offiziellen Kursangeboten verstehen, können es auch weniger Treffen sein. In jedem Fall sollen die Lernenden ermutigt werden, sich zwischen den Treffen der Lerngruppe die Tonaufnahmen der vergangenen Lektionen auf ihren Handys anzuhören.

Sollen alle Lernenden die gleiche Muttersprache haben?

Es ist nicht nötig, dass in einer Lerngruppe alle die gleiche Muttersprache sprechen. Die Lektionen werden auf Deutsch abgehalten und sind unabhängig von der Muttersprache der Lernenden. Die Lektionen sind so gestaltet, dass man keine Zweitsprache (wie Englisch) für den Unterricht braucht.

Wie gehe ich mit verschiedenen Niveaus in der Lerngruppe um?

Um befriedigende Fortschritte zu erzielen, sollte das Niveau der einzelnen Lernenden berücksichtigt werden. Deshalb empfehlen wir, die Lerngruppen so einzuteilen, dass die Niveaus in einer Gruppe nicht allzu unterschiedlich sind. Dies ist besonders wichtig bei Anfängergruppen. Wenn Fortgeschrittene zusammen mit Anfängern lernen müssen, ist niemandem wirklich gedient.

Möglicherweise kann man anfangs einen Input für alle geben (z.B. neue Wörter mit dem „schnellen Dutzend“ einführen), aber anschließend Kleingruppen unterschiedlicher Niveaus bilden. Anfänger können dann in den Kleingruppen einfache TPR-Übungen mit den neuen Wörtern machen, während Fortgeschrittene vielleicht mit den Bildkarten der neuen Wörter Sätze oder Geschichten bilden und diese nacherzählen. Dafür ist es natürlich nötig, genügend Mitarbeiter für eine Lerngruppe zu haben. Sind nicht genügend Mitarbeiter vorhanden, kann man unter Umständen fortgeschrittene Lernende einsetzen, um den Anfängern zu helfen. In einem solchen Fall muss man jedoch darauf achten, dass auch die Fortgeschritten auf ihre Kosten kommen.