Leiter/in von Literatur-Workshops (Tschad)

Dauer

1 Monat oder länger

Wo?

Ost-Tschad

Sprachen

Englisch (Französisch und/oder Arabisch ist hilfreich)

Mindestalter

18

In einem Dorf zwischen zwei Flüchtlingslagern im Osten Tschads laufen unsere Leseklassen in der Muttersprache für Darfur-Flüchtlinge. Die Menschen sind begeistert und gastfreundlich, es macht Spass, mit ihnen zu arbeiten. Das Projekt gedeiht und hat grosses Potenzial, aber mit nur zwei Teammitgliedern vor Ort sind unsere Möglichkeiten begrenzt.

Foto: SuSanA Secretariat, flickr.com

Aufgaben

  • Workshops für potenzielle Künstler und Buchillustratoren durchführen
  • Grundkenntnisse für das Schreiben und Editieren vermitteln
  • journalistisches Wissen weitergeben, wie man Interviews mit einzelnen Flüchtlingen durchführt und ihre Geschichte aufzeichnet
  • Schulungen planen und Materialien entwickeln, in Zusammenarbeit mit der lokalen Partnerorganisation

Auch wenn sie im Exil sind, haben die Flüchtlinge den grossen Wunsch, ihre Kultur und Traditionen festzuhalten und durch Lesen Neues zu lernen. Es gibt viele begabte Künstler und Menschen, die gerne Geschichten schreiben und die von solchen Schulungen sehr profitieren würden, um die Würde ihrer Kultur und Traditionen zu wahren. Ein Kurzzeiter, der flexibel und aufgeschlossen ist, zudem fähig, eigenständige Ideen zu entwickeln, kann hier einen sehr wertvollen Beitrag leisten.

Profil

  • (wünschenswert) Abschluss oder Erfahrung in den Bereichen Kunst, Journalismus oder kreatives Schreiben
  • eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus
  • eine Gemeinde, die hinter dir steht
  • Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Belastbarkeit
  • (wünschenswert) Erfahrung in multikultureller Arbeit oder entsprechende Voraussetzungen