Fachleute für Alphabetisierung und Bildung

Dauer

12 Monate und mehr

Wo?

Weltweit

Sprachen

Englisch und/oder Französisch

Mindestalter

20

Die Herausforderung: Ungeschriebene Sprachen, ganze Völker, die weder lesen noch schreiben können, Entwicklungshilfe, die nicht greift, weil die lokale Bevölkerung nicht einmal über ein Mindestmass an Grund­bildung verfügt und keinen Zugang zu Allgemeinbildung oder zu geistlicher Literatur hat.

Aufgaben

  • Du lernst im Sprachgebiet eine ungeschriebene Sprache und erarbeitest gegebenenfalls zusammen mit einheimischen Mitarbeitern eine auf das Lautsystem abgestimmte Orthografie.
  • Du erstellst Material für Lese-, Schreib- und Rechenunterricht, bildest einheimische Lehrer für Alphabetisierung aus, planst und koordinierst regionale Alphabetisierungsprogramme und lancierst die Herstellung von Literatur.
  • Du pflegst Beziehungen zu Behörden, akademischen Institutionen, Kirchen sowie anderen Organisationen. Du bindest diese, zusammen mit der Bevölkerung, auf möglichst breiter Ebene in die Planung mit ein.

Profil

  • Du unterrichtest gerne und kannst andere motivieren, verfügst über Organisationstalent, Kreativität, Flexibilität, Zielstrebigkeit und hast Freude am Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen.
  • Du hast eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung oder ein abgeschlossenes Studium. Ein Abschluss in Pädagogik, Erwachsenenbildung, Sprachen, o. ä. ist dabei von Vorteil, aber nicht unbedingt Voraussetzung.
  • persönliche Beziehung zu Jesus Christus
  • Gemeinde, die hinter dir steht
  • Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Belastbarkeit
  • (wünschenswert) Erfahrung in multikultureller Arbeit oder entsprechende Voraussetzungen