Beten für die Saluan

November 2021

Dank mündlicher Überlieferungen glaubt die ältere Generation der Saluan noch, dass sie von einem Mann namens Nuh abstammen, der mit seiner Familie in einem geschlossenen Kasten eine grosse Flut überlebte.
Genau aus diesem Grund war es dem Bibelübersetzungsteam sehr wichtig, dass das 1. Buch Mose als eines der ersten Bibelbücher übersetzt werden solle, damit die Saluan zu den Anfängen zurückgeführt würden und ihre eigenen Legenden in diesem Buch (wieder) entdecken könnten. Die Übersetzung vom 1. Mosebuch wurde fertiggestellt und hätte im September durch eine Expertin überprüft werden sollen. Leider wurde ihr Flug aufgrund eines Lockdowns gestrichen und die Beraterin konnte nicht anreisen.
.
Gerade eben haben wir erfahren, dass B. und C., die Verantwortlichen für das Übersetzungsprojekt, nach mehreren Versuchen ihre Reise nach K. zu den gläubigen Saluan in ihrem abgelegenen Gebiet abbrechen mussten. Die Flüsse waren durch die starken Regenfälle nach wie vor überflutet und nicht passierbar. So mussten sie traurigen Herzens nach Luwuk zurückkehren.
Auch wenn es viele Rückschläge gibt, geht es doch weiter und das Saluan-Team hat sogar Zuwachs erhalten. Seit einigen Wochen arbeitet die Cousine von Grace, Ebby (links im Bild), vollzeitig sozusagen als Gehilfin von Grace an der Bibelübersetzung mit..

 

Zum Danken

  • für die Legenden, die auf der Wahrheit beruhen;
  • für die fertiggestellte Übersetzung von 1. Mose;
  • für die Verstärkung des Teams.

 

Zum Bitten

  • um die noch ausstehende Überprüfung von 1. Mose;
  • dass die jungen Gläubigen in K. im Glauben wachsen und ermutigt sind, auch wenn ein Besuch durch B. und C. nicht möglich war;
  • dass Ebby gut in ihre neuen Aufgaben hineinwächst und eine Entlastung für Grace und das Team sein darf.