Beten für die Dyan

Mai 2020

 

Unsere Kontaktperson bei ANTBA, der einheimischen Bibelübersetzungsorganisation in Burkina Faso, berichtet, dass bis heute wenige Corona-Fälle im Land bekannt sind und in ihrem Umfeld niemand davon betroffen ist. Gott sei Dank dafür! Sie schreibt aber auch, dass es im ganzen Land nur zwei Teststationen gibt …

Nicht nur Corona ist eine Bedrohung für die Bevölkerung Burkina Fasos, auch der Terrorismus fordert weiterhin seine Opfer. Dieser allgemeine Zustand des Landes macht es umso dringlicher, den verschiedenen Sprachgruppen den Zugang zur Bibel in ihrer eigenen Sprache zu ermöglichen, Audioaufnahmen davon zu machen und Gelegenheiten zum Lesenlernen anzubieten, damit sie wieder Hoffnung schöpfen können.

Leider steht das Dyan-Projekt in einer schweren Krise. Wegen eines Konfliktes zwischen dem Team und unter der Organisation kann die Arbeit zurzeit nicht weitergehen. Der Finanzierungspartner in Amerika hat seine Unterstützung suspendiert.

Zum Danken

  • dass er Herr über diese Situation ist und jedes Detail kennt;
  • dass das, was bei den Menschen unmöglich ist, bei ihm möglich ist (Mt 19,26);
  • dass er auch die Dyan liebt und sich ihnen durch sein Wort zeigen will.

 

Zum Bitten

  • dass das Neue Testament auf Dyan fertiggestellt und veröffentlicht wird;
  • um eine gute Lösung für die Probleme zwischen der Organisation und dem Übersetzerteam, um Wiederherstellung des gegenseitigen Vertrauens und Heilung der Beziehungen;
  • um Sicherheit und Frieden im Land.