Grund legen - Not wenden

Äthiopier lesen gemeinsam die Bibel in ihrer Muttersprache

Für eine mündige Gemeinde, für gesundes Wachstum im christlichen Glauben ist eine verständliche Bibel notwendig. Wenn diese Grundlage nicht gelegt ist, leiden einzelne Gläubige und ganze Gemeinschaften geistliche Not. Bibelübersetzung legt diesen Grund, auf dem eine gesunde Gemeinde wachsen kann.

Bibelübersetzung ist mehr, als Worte einer Sprache in Worte einer anderen Sprache zu wandeln. Wie ein Fährmann mit seinem Boot eine Ladung von einem Ufer ans andere übersetzt, so müssen auch biblische Texte übersetzt werden. Das eine Ufer ist die Welt der Menschen, welche die Bibel geschrieben haben, also die Kultur des Alten und Neuen Testaments.
Das andere Ufer ist die Welt der Leute, für die übersetzt wird. Sie kann in manchen Dingen ganz ähnlich sein wie die biblische Kultur. Für Bergbauern in Nepal zum Beispiel sind die Gleichnisse Jesu aus der Landwirtschaft ohne Probleme verständlich. Mit den Schiffsreisen des Paulus haben sie allerdings erhebliche Schwierigkeiten.

Gute Übersetzungsarbeit muss sich demnach an erprobten Vorgehensweisen orientieren.

Mitarbeit

Hier finden Sie das Anforderungsprofil für Mitarbeitende im Bereich Bibelübersetzung.