Ausbilden: Aneignen, anwenden, weitergeben ...

Bibelübersetzer arbeitet Einheimische Arbeiter einDiese Dynamik bestimmt die Wycliffe-Welt seit ihren Anfängen. Bereits 1934 fand in den USA das erste «Camp Wycliffe» statt. Aus diesem rudimentären Kurs für Bibelübersetzer entwickelte sich im Lauf der Zeit ein weltweites Ausbildungs­programm für alle, die Fremdsprachen und interkulturelle Kommunikation meistern wollen. Mehr»

In Deutschland, in deutscher Sprache

1962 fand das erste Seminar für Sprachmethodik auf deutschem Boden statt. Seit 2015 heisst es Seminar für Sprache und Kultur. Die angebotenen Kurse stehen allen Interessierten offen. Ort des Geschehens: Wycliffe-Gästehaus im deutschen Holzhausen (nördlich von Frankfurt).

Kurse in England

Die Kurse in englischer Sprache finden ab Juli 2013 am "Centre for Linguistics, Translation and Literacy" des Redcliffe College statt.

E-Learning-Kurse

  • Sprachelernen: Massgeschneiderter Kurs für alle, die beim Sprachelernen steckengeblieben sind: mehr» (unter "E-Mail/Online-Kurse")
  • Alphabetisierungskurs (Französisch): mehr»
  • New Testament Exegesis (Englisch): mehr»

In Afrika

2016 beginnt eine Ausbildung auf Universitätsniveau für Bibelübersetzer und verwandte Berufe im Rahmen des i-DELTA (Institute for the Development of Languages and Translation in Africa). Die Kurse dauern jeweils zwei Monate und laufen über drei Jahre. Auf Englisch hat das Programm am 30. Mai begonnen, auf Französisch beginnt es am 3. Oktober 2016. Mehr Informationen dazu hier».

In Afrika ist ein Studium in Bibelübersetzung zurzeit an folgenden Hochschulen möglich:

In Korea

In Korea gibt es ein Ausbildungsprogramm für Bibelübersetzer am Arilac-Institut der Handong Universität.

Generell

Ein neues Ausbildungsprogramm, das unser Mitarbeiter Gerhard Tauberschmidt anbietet, finden Sie hier: www.help-to-train.info